Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Es handelt sich bei den verwendeten Cookies um sogenannte "technisch notwendige Cookies", welche keine aktive Einwilligung des Benutzers erfordern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Der Caritasverband Rheine e.V. sucht für den Jacob-Meyersohn-Wohnverbund zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Gesamtleitung in der Eingliederungshilfe (m/w/d)

unbefristet in Vollzeit mit 39 Stunden/Woche

Der Caritasverband Rheine e.V. beschäftigt rund 1.700 hauptamtliche Mitarbeitende zur Unterstützung von Kindern, Jugendlichen, Familien, alten und kranken Menschen sowie Menschen in besonderen Lebenslagen. Als Teil der Fachabteilung „Arbeit, Wohnen und Teilhabe" bietet der Jacob-Meyersohn-Wohnverbund differenzierte Wohnmöglichkeiten sowie Begleitung und Assistenz für Menschen mit Behinderung. Zum Verbund zählen das Jacob-Meyersohn-Haus und das Wohnhaus am Friedensplatz in Rheine, das Anni-Poll-Haus in Mesum und das Franz-Wolters-Haus in Neuenkirchen. Dezentrale Wohnungen, Kurzzeitpflegeplätze und Tagesangebote erweitern das Portfolio. Differenzierte ambulante Assistenzen und Wohnen in Gastfamilien bilden weitere Schwerpunkte in der Angebotsvielfalt des Wohnverbundes.

Die Anstellung ist unbefristet. Die Übernahme der Gesamtleitung erfolgt vorerst als Elternzeitvertretung. Darauf aufbauend erfolgt die Weiterbeschäftigung in dieser oder in einer vergleichbaren Leitungsposition.

Unsere Vorteile für Mitarbeitende:

  • Ein leistungsstarkes und erfahrenes Team im Wohnverbund mit umfangreicher Einarbeitung in die Aufgaben
  • Gestaltungsmöglichkeiten und ein klar definierter Kompetenzrahmen
  • Vergütung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien des Deutschen Caritasverbandes (AVR) Anlage 33
  • Sonderzahlungen, wie z. B. Jahressonderzahlung, Leistungsentgelt
  • Verzinste betriebliche Altersvorsorge (KZVK)
  • Interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Wertschätzendes und mitarbeiterorientiertes Betriebsklima
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement, z. B. „caribike“ (Leasing-Dienstrad) und Gesundheitstage
  • Einkaufsvergünstigungen für Mitarbeitende
  • Die Möglichkeit eines Lebensarbeitszeitkontos
Weitere Vorteile finden Sie hier.

Das Aufgabengebiet umfasst unter anderem:

  • Leitung des Wohnverbundes in organisatorischer, fachlich-konzeptioneller, wirtschaftlicher und personeller Hinsicht
  • Strategische Weiterentwicklung des Verbundes und Realisierung neuer, bedarfsgerechter Angebote
  • Vertretung des Wohnverbundes im Rahmen der Öffentlichkeits- und Netzwerkarbeit
  • Mitwirkung an Verhandlungen mit den Leistungsträgern

Das bringen Sie mit:

  • Studienabschluss im Sozialbereich, idealerweise mit betriebswirtschaftlicher Zusatzqualifikation
  • Berufs- und Leitungserfahrung, nach Möglichkeit im Bereich der Eingliederungshilfe
  • Kooperativer, transparenter, wertschätzender und motivierender Führungsstil
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich der Organisations- und Personalentwicklung sowie der Betriebswirtschaft
  • Organisationsgeschick, Belastbarkeit, Kommunikations- und Verhandlungsstärke
  • Kooperationsfähigkeit in der Netzwerkarbeit mit Interessengruppen und Leistungsträgern

Ihre Ansprechperson:

Stefan Höge
Abteilungsleitung
Arbeit, Wohnen und Teilhabe
Telefon: 05971 862-407



Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Die Caritas Rheine versteht Vielfalt als Bereicherung. Wir sind offen für Menschen verschiedener Herkunft. Wir erwarten die Identifikation mit den Zielen der Caritas.

Aus Gründen der Nachhaltigkeit bitten wir Sie auf eine Papierbewerbung zu verzichten und unser Bewerbungsportal zu nutzen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass per Post eingesandte Bewerbungen nicht zurückgeschickt werden.
zur Onlinebewerbung
Menschen mit Schwerbehinderung werden nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt. Unsere Schwerbehindertenvertretung (SBV) wird im Rahmen des Auswahlprozesses involviert.