Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Es handelt sich bei den verwendeten Cookies um sogenannte "technisch notwendige Cookies", welche keine aktive Einwilligung des Benutzers erfordern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Der Caritasverband Rheine e.V. sucht für die Schuldner- und Insolvenzberatung zu sofort einen

Sozialarbeiter/-pädagoge (m/w/d), o.ä. im Bereich Schuldnerberatung

unbefristet und in Vollzeit

Der Caritasverband Rheine e.V. mit rund 1700 hauptamtlich Mitarbeitenden unterstützt Kinder, Jugendliche, Familien, alte und kranke Menschen sowie Menschen in besonderen Lebenslagen.
Die Schuldnerberatung ist in dem Verbund sozialpsychiatrischer Hilfen verortet. 
Der Bereich Schuldnerberatung bietet Familien und Einzelpersonen Hilfen zur Sicherung ihrer wirtschaftlichen Existenzgrundlage, zur Aufarbeitung von Überschuldungssituation,  zur Regulierung sowie Überwindung der Schuldenproblematik und präventive Angebote für einen bewussten und eigenverantwortlichen Umgang mit Geld.

Unsere Vorteile für Mitarbeitende:

  • einen sicheren Arbeitsplatz mit unbefristetem Vertrag
  • eine fundierte und strukturierte Einarbeitung
  • ein interessantes, abwechslungsreiches Aufgabengebiet
  • wertschätzendes und mitarbeiterorientiertes Betriebsklima 
  • familienfreundliche Arbeitszeitmodelle, flexibel gestaltbare Arbeitszeiten 
  • Vergütung nach Anlage 33 Vergütungsgruppe/ Entgeltgruppe S12 zu den AVR des Deutschen Caritasverbandes 
  • Vermögenswirksame Leistungen 
  • Urlaubanspruch von mindestens 30 Tagen/5TGWO
  • verzinste betriebliche Altersvorsorge (KZVK Köln)
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • vergünstigtes Jobticket  
Weitere Vorteile finden Sie hier.

Das Aufgabengebiet umfasst unter anderem:

  • Sozialberatung zur Sicherung des Lebensunterhaltes 
  • Erarbeitung eines außergerichtlichen Schuldenbereinigungsplanes 
  • Überprüfung von Pfändungsschutz und Transferleistungen 
  • Verhandlungen mit den Gläubigern
  • Förderungsprüfungen
  • Beratung und Begleitung zum Verbraucherinsolvenzverfahren 
  • Hilfe beim außergerichtlichen Einigungsversuch
  • Hilfe bei der gerichtlichen Antragstellung zur Insolvenzeröffnung
  • Zusammenarbeit mit externen Stellen
  • Berichtswesen und Statistik 
  • Organisation und Durchführung von Informationsveranstaltungen
  • Netzwerkarbeit 

Das bringen Sie mit:

  • Studienabschluss in sozialer Arbeit (Bachelor) bzw. vergleichbare Qualifikation
  • wünschenswert Kaufmännische Kenntnisse
  • Hohes Engagement, sehr gute Kommunikationsfähigkeit, Belastungsfähigkeit und Durchsetzungsvermögen
  • Teamorientierung
  • pragmatische und ergebnisorientierte Herangehensweise 

Ihre Ansprechperson:

Jörg Rosinke
Verbundleitung Sozialpsychiatrische Hilfen
Einrichtungsleitung Haus Forckenbeck
Telefon: 05971 52353



Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Die Caritas Rheine versteht Vielfalt als Bereicherung. Wir sind offen für Menschen verschiedener Herkunft. Wir erwarten die Identifikation mit den Zielen der Caritas.

Aus Gründen der Nachhaltigkeit bitten wir Sie auf eine Papierbewerbung zu verzichten und unser Bewerbungsportal zu nutzen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass per Post eingesandte Bewerbungen nicht zurückgeschickt werden.
zur Onlinebewerbung
Menschen mit Schwerbehinderung werden nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt. Unsere Schwerbehindertenvertretung (SBV) wird im Rahmen des Auswahlprozesses involviert.